Einblick ins Studium – Sensorentest

Bei der Manipulation von Gelenken ist das richtige Zusammenspiel von Genauigkeit, Vorspannung, Geschwindigkeit und Kraft wichtig. Und natürlich sollte diese Kombination möglichst bei jedem Versuch perfekt getroffen werden. Übung macht den Meister!
Aus diesem Grund haben die Studenten (hier aus dem 3. Jahr) die Möglichkeit zuerst mit Sensoren immer wieder ein Gefühl für die eigene Kraft und Bewegungsausführung zu finden. Neu sind diese bei uns via App ans Handy gekoppelt.
Natürlich kann man beim Sensor auch zur Steinzeitvariante greifen und Bananen zerreissen. Umso scharfkantiger die Abrissstelle, umso besser war die Handhabung 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.